Home / News / Neuigkeiten im Februar 2015 / Prüfungen im Februar 2015

Prüfungen im Februar 2015

Posted on

29.02.2015 – Kup-Prüfungen in Hamburg

20150226_205606

 

Max Bohlen (8. Kup), Anna Demchenko (9. Kup), Christina Grob (9. Kup), Nils Hagelstein (9. Kup) und Paymon Ahmadi (9. Kup) haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden. Wir gratulieren allen Prüflingen.


 

19.02.2015 – Kup-Prüfung von Prof. Dr. Ludwig Paul und Nora Brandenburg im Kang Center in Hamburg

20150219_193915

Prof. Dr. Ludwig Paul und Nora Brandenburg haben ihre Prüfung zum 5. Kup bestanden. Wir gratulieren euch!

18.02.2015 – Kup-Prüfung von Emilia Fenger im Kang Center in Kiel

20150218_195625

Emilia Fenger hat ihre Prüfung zum 4. Kup erfolgreich bestanden. Wir gratulieren ihr ganz herzlich und freuen uns auf ihre weitere Entwicklung.

17.02.2015 – Kup-Prüfung von Dr. Livia Fuhrmann, Markus Wiesner und Fabian Zander im Kang Center in Hamburg

20150217_202540

Markus Wiesner (7. Kup), Dr. Livia Fuhrmann (8. Kup) und Fabian Zander (8.Kup) haben ihre Prüfung bestanden. Wir gratulieren ihnen herzlich.

11.02.2015 – Prüfung in Kang Center in Kiel

PrueungSabrina

Sabrina Horn hat ihre Prüfung zum 5. Kup bestanden. Prüfungsbestandteile waren u.a. zwei eingebaute Bruchtests in der 7. Form (Toi-Gye-Hyong).  Das Kang Center gratuliert ihr ganz herzlich.


07.02.2015 – 20-jähriges Schuljubiläum der Taekwon-Do Schule Dachau

Am 07.02.2015 feierte Meisterin Sabine Meindl das 20 jährige Bestehen ihrer Taekwon-Do Schule. Taekwon-Do Schulleiter reisten an um diesen Anlass zusammen mit ihr zu feiern.

Die Schüler von Meisterin Sabine Meindl bei der Schulvorführung.

GruppenfotoSchuleDachau

Shin-Gyu Kang beim Einschrittkampf und Demonstration von Selbstverteidigungstechniken mit Moritz,  einem Schüler von Meister Fred Winter aus Fürstenfeldbruck.

ShinGyuKang_Ilbotaeryon

Im Anschluss wurden die Schulleiter zum Abendessen eingeladen. Es war ein sehr unterhaltsamer Abend mit vielen interessanten Gesprächen.

dachau_schulleiter


05.02.2015 – Gemeinsames Essen im „kleinen Seehund“ in Kiel

kleinerseehund2

kleinerseehund1

Nach dem gemeinsamen Training ließen SchülerInnen und Schüler des Kang Center in Kiel den Abend gemeinsam mit koreanischem Essen ausklingen. Es war ein unterhaltsamer Abend!


31.01-01.02.2015: Taekwon-Do Hyong Seminar#5 in Berlin 

Am letzten Wochenende fand das fünfte Taekwon-Do Hyong Seminar in Berlin statt. Die Veranstaltung wurde im großen Veranstaltungsraum des Koreanischen Kulturzentrums, der Kulturabteilung der Koreanischen Botschaft, in Berlin eröffnet.

Maren Schulze, die Bildungsbeauftragte der Zentraleinrichtung Hochschulsport der Freien Universität Berlin, begrüßte alle Teilnehmer. Ihre organisatorischen Fähigkeiten trugen maßstäblich zu dem erfolgreichen Gelingen der Taekwon-Do Seminarreihe bei.  Die Teilnehmer wurden anschließend von Referent Dr. Björn Pospiech begrüßt und von Referentin Maria Denninghaus über das Programm und Organisation der Veranstaltung informiert.

Der Initiator und Leiter des Seminars, Shin-Gyu Kang, hielt einen kurzen Vortrag über die Anfänge von Taekwon-Do in Europa. Herr Martin Gehlmann und Herr Janek Kaftan, beide wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Koreastudien der FU Berlin, hielten spannende und interessante Vorträge über die geistesgeschichtlichen Hintergründe von Taekwon-Do in der die Begriffe „Chon-Jie-In“ und „Hongikingan“ eine zentrale Rolle spielen und über die Bedeutung und Entstehung der Koreanischen Nationalfahne „Taegukki“  und die „Hwarang“.

Anschließend fand der praktische Teil des Seminars am Samstag Nachmittag und am Sonntag Vormittag in der Sporthalle der FU Berlin in Lankwitz. Shin-Gyu Kang, Claudia Denninghaus, Maria Denninghaus und Dr. Björn Pospiech übten mit allen Seminarteilnehmern intensiv Sequenzen aus 17 verschiedenen Hyongs. Alle Bewegungen der einzelnen Hyongs wurden gezählt. Vereinzelt wurden Anwendungsbeispiele für die Techniken aus den Hyongs gezeigt und geübt. Am Ende der Veranstaltung wurden den erschöpften aber gut gelaunten Teilnehmern die Teilnahmezertifikate überreicht.

Es war die letzte Veranstaltung dieser Seminarreihe. Aufgrund der positiven Resonanz bei den Teilnehmern, Unterstützern, Partnern und Freunden wird über eine Fortsetzung nachgedacht. Weitere Infos folgen…

Taekwon-Do Hyong Seminar #5 – Impressionen:

Gruppenfoto

Gruppenfoto (es fehlen leider einige Teilnehmer).

martingehlmann

Martin Gehlmann, beim Vortrag über „Chon-Jie-In“ und „Hongik-ingan“

janekkaftan

Janek Kaftan bei seinem Vortrag über die Entstehung der „Taegukki“.

shingyukangkulturzentrum

Seminarleiter Shin-Gyu Kang mit Herrn Chung-Il Lee, dem Teamleiter des Koreanischen Kulturzentrums in Berlin. Herr Lee stand der Seminarleitung dankenswerter Weise mit Rat und Tat zur Seite.

kangcenterdamen

Zwei „Kang Center Damen“ amüsieren sich beim gemeinsamen Abendessen.

rasthof

Ein „Kang Center Treffen“ auf einem Rasthof zwischen Berlin und Hamburg.

Share this:
Top