Home / News / Kang Center Neuigkeiten März 2017

Kang Center Neuigkeiten März 2017

Posted on

Die „Alster Rundschau“ präsentiert das Kang Center

Prüfungen in Berlin – 27. März 2017

Taekwon-Do Kup Prüfungen in Berlin-Mitte

Sonntagstraining in Kiel – 26. März 2017

Die Hamburger Nils Hagelstein und Mischa Galla waren am Sonntag zu Besuch in Kiel und haben mittrainiert. Auch Julius Fenger ist nach einem längeren Auslandsaufenthalt nach seinem bestandenen Abitur im vergangenen Jahr wieder zurückgekehrt. Wir freuen uns ihn wieder dabei zu haben.

Prüfung in Kiel – 22. März 2017 *UPDATED*

Cecil Klöckner und Luna Karstens haben am 16.03. ihre Prüfungen zum 8. Kup erfolgreich abgelegt. Hyongs, Kombinationen und Partnerübungen wurden von den beiden problemlos gelöst. Die Bruchtests aus den Kombinationen forderten ihnen jedoch alles ab. Meister Buck musste die Akteurinnen zum Durchhalten und dem Willen zum Erfolg motivieren, so dass nach einigen Fehlversuchen die gestellte Aufgabe gelöst wurde. Die Erleichterung war Cecil und Luna am Ende deutlich anzusehen. Glückwunsch zum 8. Kup!

Am 18.03. warteten schon besondere Herausforderungen auf Jonathan Book , der seine Prüfung zum 6. Kup machen sollte. Nach 45 Minuten Training musste er zunächst die Hyongs 1 bis 5 fehlerfrei laufen. In der eigentlichen Prüfungshyong „Chung Gun“ wurden 10 Bruchtests (4 Hand-, 2 Ellenbogen- und 4 Fusstechniken) gefordert.

Zusätzlich musste er seine Kraft in den Kombinationen durch zwei gesprungene Pandae-Dolly-Chagi unter Beweis stellen. Im Bereich Taerayon folgten Ap-Chagi und Naeryo-Chagi, jeweils gesprungen. Jonathan konnten in allen Disziplinen, sowohl Meister Buck, wie auch die übrigen Aktiven überzeugen. Es war alles in allem eine sehr gute Prüfung!

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!!

 

Prüfungen in Hamburg – 21. März 2017

Karsten Block hat seine Prüfung zum 8. Kup erfolgreich bestanden. Herzliche Gratulation.

Die Geschwister Hosna und Faeze Valizadeh haben ihre Prüfung zum 9. Kup erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Besuch aus Schweden,  Abschied, Prüfungen – 19. März 2017

Besuch aus Schweden

Gui Pinto, 4. Kup, ist ein Doktorand an der Universität Alnarp in der Nähe von Malmö in Schweden. Dort hat er aus eigener Initiative eine Taekwon-Do Studentengruppe gegründet und leitet sie jetzt. Am vergangenen Wochenende war er zu Besuch im Kang Center in Hamburg um sich bei Meister Kang fortzubilden und zu trainieren.

Im April wird er mit einigen seiner Studenten zum Intensivkurs für Anfänger zum Kang Center in Hamburg kommen. Wir wünschen ihm frohes Schaffen, viel Erfolg und freuen uns auf seinen Besuch.

Umzug nach Saarbrücken

Nora bestritt ihr vorerst letztes Training im Kang Center in Hamburg vor ihrem Umzug nach Saarbrücken! Wir wünschen ihr alles Gute für Ihre Zukunft und freuen uns auf Ihren Besuch.

Prüfung im Kang Center Kiel – Regine Albrecht (60), 6. Kup

Regine ist 60 Jahre jung und hat ihre Prüfung zum grünen Gürtel erfolgreich bestanden. Taekwon-Do ist vielseitig und ist somit ein idealer Begleiter für alle Lebensphasen!

Prüfungen in Kiel – 14. März 2017

Fatma Turan und Luana Bogic haben am 4. März 2017 ihre Prüfung zum 9. Kup bestanden. Die geforderten Bruchtests sind gerade in den ersten Prüfung immer eine große Herausforderung. Fatma und Luana haben diese aber gemeistert und können jetzt mit noch mehr Elan und Fleiß die neuen Herausforderungen im Training angehen.

Am 9. März konnte Meister Buck den Prüflingen Elias Wehr, Finn-Lasse Sell und Finn Jona Schneider ihren ersten farbigen Gürtel umbinden. Sie alle haben unter den strengen Augen des Meisters und unter den aufgeregten Blicken ihrer Eltern die Prüfung zum 8. Kup bestanden.

Ebenso wie Fatma und Luana hat auch Justus Stebisch seine erste Prüfung erfolgreich hinter sich gebracht. Am 10. März hat er sich seinen gelben Streifen bei seiner Prüfung zum 9. Kup verdient.

Die Schulleitung gratuliert allen Prüflingen zu den bestandenen Prüfungen.

Gemeinsam schwitzen – gemeinsam feiern …

Prüfungen in Hamburg – 10. März 2017

Mona Rafipoor (30) ist im Herbst 2010 aus dem Iran nach Hamburg gekommen um Physik an der Universität Hamburg zu studieren. Das Studium hat Sie mit dem Master of Science abgeschlossen und promoviert derzeit am Institut für physikalische Chemie an der Uni Hamburg. Seit Herbst 2011 trainiert sie sehr regelmäßig und fleißig im Kang Center Hamburg. Am Freitag, den 10. März folgte die Prüfung für Mona Rafipoor nach einem anstrengenden Training. Insbesondere ihre Ausdauer, Willensstärke und ihr Durchhaltevermögen stellte Meister Kang bei der Prüfung auf die Probe. Alle Disziplinen, wie Partnerübungen, Hyongs und Kombinationen wurden abverlangt. Die letzte Aufgabe der Prüfung war dann die 9. Hyong mit mehreren eingebauten Bruchtests, welche Mona nach einigen Versuchen erfolgreich bewältigte. Wir gratulieren ihr zur bestandenen Prüfung und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Trainingsstunden.

Maurice hat seine Prüfung zum 8. Kup erfolgreich bestanden und darf nun den gelben Gürtel tragen.

Bericht über Kang Center in der Fachzeitschrift Taekwondo Aktuell – 9. MÄRZ 2017

(Ausgabe März 2017)

Aktuelle Ausgabe: Taekwondo Atkuell im März

Rot-Schwarz-Lehrgang in Hamburg – 4. März 2017

Zehn Schüler aus Kiel und Hamburg kamen zusammen um am Rot-Schwarz-Lehrgang bei Meister Kang teilzunehmen. Schwerpunkte waren die 12. Hyong (Gae-Baek) und die Kang Center Kombination 1-20. Dabei ging es Meister Kang nicht nur um das Üben und Vermitteln von neuen Techniken als auch um das Reflektieren und das tiefere Verständnis für die Didaktik der Techniken insbesondere durch die Übungsleiter der Kang Center.

Prüfungen in Hamburg – März 2017

In der ersten Märzwoche standen einige Prüfungen in Hamburg an. Isabelle L. und Malang B. haben ihre Prüfungen zum 9. Kup erfolgreich bestanden. Constanze hat sich in einer herausragenden Prüfung den 8. Kup mehr als verdient. Dana K. hat ihre Prüfung zum 7. Kup erfolgreich bestanden. Wir gratulieren allen Prüflingen zu der neuen Graduierung.

Prüfung in Kiel – 02. März 2017

Svea Hartmann hat am 27.02.2017 ihre Prüfung zum 9. Kup abgelegt. Sie löste alle an sie gestellten Aufgaben souverän. Besonders konnte sie bei den Bruchtesten überzeugen.

An dieser Stelle bedankt sich die Schulleitung bei den beiden Kindertrainern Benjamin Book und Lars Menden. Es gelingt den Beiden, die Kinder mit viel Können und Geduld zu unterrichten und sie ​​somit zu den guten Leistungen zu befähigen.

Meister Hans Buck


Share this:
Top