Home / News / Kiel / Neuigkeiten März 2016

Neuigkeiten März 2016

Posted on

Übungszeiten während der Ostertage

Hamburg: Alle Kurse finden nach Plan statt.

Kiel:

Freitag, 25.3. Samstag, 24.3. Sonntag, 25.3. Montag, 26.3.
geschlossen regulär regulär geschlossen

Dienstag, 22. März 2016 – Prüfung in Hamburg

Mira Kim hat ihre Prüfung zum 2. Kup bestanden. Nach 1,5 Stunden Training musste sie über eine halbe Stunde lang Bruchtest mit unterschiedlichen Techniken zeigen. Kampfgeist, Willensstärke und Ausdauer wurden während dieser Prüfung besonders gefordert. Alle Anwesenden respektierten die von ihr gezeigte Leistung und drückten ihre Anerkennung mit lauten Applaus aus.

IMG-20160322-WA0005

 

Weitere Fotos…


 

Nachtrag zur Vorführung in der HAW Hamburg (19.03.2016)

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 16.12.07

Freitag, 18.03.2016 – Taekwon-Do Vorführung des Kang Center an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg: Ein Studium für Körper und Geist

Das Sommersemester 2016 hat begonnen. Nicht nur für die Studierenden, sondern auch für die Beschäftigten der Hochschule. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung des Präsidiums für die Beschäftigten der HAW Hamburg, wurde das Kang Center vom Hochschulsport eingeladen, eine Vorführung zu geben. Am 18.03.2016 nahmen insgesamt acht SchülerInnen des Kang Center, mit ihrem Meister Shin-Gyu Kang, an der Vorführung teil. Diese waren: Mi-Jin Kim, Jorit-Mischa Galla, Sara Schuster, Leonie Steiner, Nora Brandenburg, Mona Rafipoor, Rasim Camoglu und Erdin Ciplak.

In zwei Reihen, nach der Graduierung aufgestellt, präsentierten die SchülerInnen des Kang Center eine Darbietung des Traditionellen Taekwon-Do, unter Anleitung von Meister Shin-Gyu Kang. Nach einem kurzen gemeinsamen Aufwärmprogramm ging es auch schon richtig los. Die Taekwon-Doin boten ausgewählte Technikkombinationen dar, die verschiedene Techniken aus dem Taekwon-Do zu einer flüssigen Bewegung verbanden. Auch eine Hyongvorführung war mit im Programm enthalten. Insgesamt wurden drei unterschiedliche Hyongs vorgeführt. Die 5. Hyong (Yul-Gok), die 8. Hyong (Hwa-Rang) und die 12. Hyong (Gye-Baek).

In Partnerübungen zeigten die SchülerInnen des Kang Center in Einschrittkämpfen (Ilbo-Taeryon), abgesprochene Kampfsequenzen mit verschiedenen Kampftechniken. Jetzt kamen die Bretter und der Ziegelstein ins Spiel, welche bis zu diesem Zeitpunkt am Rand der Bühne lagen und sicherlich für Aufsehen sorgten. Sarah Schuster und Leonie Steiner demonstrierten die Techniken in Form eines Bruchtests. Hierzu wurde das zu zerbrechende Brett über den Kopf der Übungspartnerin gehalten. Das Publikum hielt die Luft an und atmete auf, nachdem das Brett zerbrach. Das waren jedoch nicht die einzigen Bretter die an diesem Tage zu Bruch gingen. Mi-Jin Kim und Jorit-Mischa Galle nahmen sich auch einige Bretter vor und teilten diese in zwei. Am Ende gab es noch eine spektakuläre Vorführung des Meisters. Diese wurde damit beendet, dass nicht nur Bretter zu Bruch gingen, was schon sehr beeindruckend war, sondern auch gleich ein Ziegelstein in seine Einzelteile zerbrochen wurde. Gerade bei der letzten Demonstration verstummte die gesamte Aula ausnahmslos.

Zum Abschluss stellten sich alle in einer Reihe auf und verbeugten sich vor dem applaudierenden Publikum, welches sichtlich erleichtert war, dass nur Bretter und ein Ziegelstein zu Bruch ging. Die gesamte Taekwon-Do Gruppe gab anschließend die Bühne für die weitere Veranstaltung frei. Alles verlief nach Plan und Meister Kang war mit den Leistungen seiner SchülerInnen zufrieden, was diese sehr freute. Gefreut hatten sich alle auch darüber, dass der Flügel, welcher auf der Bühne stand, auch nach der Vorführung immer noch als Ganzes an seinem Platz stand.

Erdin Ciplak

Sonntag, 20. März 2016 – Prüfung in Kiel

Area Hartenfels hat ihre Prüfung zum 7. Kup erfolgreich bestanden.

Mittwoch, 16. März 2016 – Prüfung in Kiel

Theo Bensien hat seine Prüfung zum 6. Kup mit hervorragenden Leistungen bestanden. Kontinuierliches und bewusstes Training spiegelten sich in den sauberen Techniken und den souveränen Bruchtests wieder. Wir gratulieren Theo zum grünen Gürtel.

20160316_180340

Sonntag, 13. März 2016 – Prüfungen in Kiel

Als Meister Shin-Gyu Kang in Begleitung von Herrn Gereon Raab im Kieler Kang Center ankam, war bereits eine Anspannung der Prüflinge Sven Meyer, Iulian Vasile, David Pisarczyk und Guilherme Pinto zu spüren. Jeder Prüfling hatte spezielle Aufgaben zu absolvieren um die nächst höhere Graduierung zu erreichen.

Die spezielle Aufgabe für den 4. Kup war die 8. Form Hwarang Hyong mit geschlossenen Augen zu laufen und dabei einen eingebauten Yopchagi Bruchtest durchzuführen. Diese Aufgabe hat Sven Meyer erfolgreich bewältigt.

Iulian (8. Kup), Gui (5. Kup) und David (8. Kup) haben ebenfalls ihre Prüfungen erfolgreich bestanden. Wir gratulieren allen Prüflingen zu der sauberen Leistung.

Anschließend fand noch die Kieler Runde der Übungsleiter zu einer Besprechung zusammen. Gereon Raab moderierte dabei die Veranstaltung professionell. Vielen Dank Gereon!

Besuch aus Berlin

Der Berliner Übungsleiter Arndt J. kam das Wochenende nach Hamburg um bei Meister Kang zu trainieren und anschließend an der Übungsleiterbesprechung der Hamburger teilzunehmen.

 

Freitag, 11.03.2016 – Kieler besuchen Hamburg

20160311_203835

Am Freitag den 11.03.2016 machte sich eine Gruppe aus Kieler Taekwon-Do-Schüler auf den Weg nach Hamburg, um mit den dortigen Schülern unter Meister Shin-Gyu Kang zu trainieren. Wie durch einen Wink des Schicksals löste sich, der Stau kurz hinter Norderstedt noch auf, bevor wir dort ankamen und so verlief die Fahrt ohne große Verzögerung. Freudig wurden wir im Hamburger Center empfangen und Marie Wiechert musste auch, kaum aus dem Auto gefallen, zusammen mit Benno Zeitler zur Prüfung antreten. Souverän meisterte Marie ihre Bruchtests und alle weiteren Aufgaben und durfte ihren grünen Gürtel zum neuen 6. Kup in Empfang nehmen. Benno musste für den 1. Kup noch etwas mehr schwitzen. Nach den Pflichtaufgaben wie der Prüfungshyong mit Bruchtest bei jeder Fußtechnik kam die Kür. Jeder anwesende 2. und 1. Dan-Träger durfte Benno eine Aufgabe stellen. Mit viel Schweiß und Durchhaltevermögen bewältigte er auch diese Aufgabe. Herzlichen Glückwunsch an die beiden Prüflinge!

Nach dem Prüfungen wurde dann anderthalb Stunden gemeinsam trainiert und geschwitzt. Kombinationen und besonders die verschiedenen Fußtechniken standen im Vordergrund dieser Stunde. Hyongs durften allerdings auch nicht fehlen, auch wenn gegen Ende der Stunde der vom Schweiß rutschige Boden ein weiteres Level der Herausforderung mit sich brachte. Nach einer kühlen Dusche traf man sich dann noch im Han Mi, um die traditionelle koreanische Küche zu genießen, bevor wir Kieler uns wieder auf den Heimweg machten.

Vielen Dank an Meister Kang und die Mitglieder des Hamburger Centers. Es was ein schöner Abend!

Sven

 

Donnerstag, 10.03.2016 – Aktuelle Infos

Neue Veranstaltungen stehen im Veranstaltungskalender – siehe hier. (Stand 10.3.2016)

Neue Kooperationspartner:

Seit August 2015 kooperiert das Kang Center mit der Ganztagsgrundschule Sternschanze. Die Katholische Schule Hochallee bietet seit Februar 2016 in Kooperation mit dem Kang Center auch Taekwon-Do im Nachmittagsprogramm.

Montag, 07.03.2016 – Ü60-Seniorengruppe in Hamburg

Aktuelles Gruppenfoto der Ü60-Seniorengruppen in Hamburg.

 

Donnerstag, 03.03.2016 – Prüfung in Kiel

Gruppenfoto 030316

Am 03.03.2016 hat Carl Cyrus Antia-Frese seine Prüfung zu 8. Kup bestanden. Sämtliche Prüfungsaufgaben hat Carl problemlos bewältigt.  Selbst die fünf von ihm geforderten Bruchteste,  löste er in überzeugender Weise. Weiter so …….!

Hans Buck

Share this:

Top