Home / News / Nature Camp 2016

Nature Camp 2016

Posted on

Am 24. Juni 2016 fuhren die Kang Center Schüler aus Berlin und Hamburg gemeinsam zu einem Trainings-Camp nach Brandenburg. Gelegen am „KieZ Frauensee Kinder- und Jugenderholungszentrum“ südlich von Berlin verbrachten die Berliner und Hamburger Schüler ein trainingsintensives Wochenende mit einem variationsreichem Trainingsprogramm. Initialisiert wurde das Vorhaben von Arndt J. und Jorit Mischa Galla. Dabei stand das Motto „Kill the muscles“ im Vordergrund. Das Trainingsprogramm wurde bereits im Vorfeld mit Meister Shin-Gyu Kang abgesprochen.

Die Übungsleiter aus Berlin und Hamburg (Arndt, Mi-Jin, Jorit, Jacob, Fabian) leiteten jeweils aufeinanderfolgende Trainingsintervalle mit unterschiedlichen Inhalten. Dadurch entstand ein sehr facetten- und abwechslungsreiches Training mit eigenen Kerninhalten. So standen Hyong-Training, Muskelaufbau, Kick-Übungen, Koordinationsübungen und Pratzentraining auf dem Programm. Mit jeweils 3 Trainingseinheiten am Tag kamen alle Schüler auf ihre Kosten. Bei 30°C wurden die Pausen zwischen dem Training fast ausschließlich am See verbracht um sich ausgiebig abzukühlen und zu entspannen.

Trainiert wurde im Freien auf einer Wiese oder auf dem halbschattigen Waldboden direkt neben den Kiefernbäumen. Das stärkte sowohl die Fußmuskulatur als auch die innere Ausgeglichenheit. Nach dem Training wurde gemeinsam gegrillt und ein schöner Abend zusammen verbracht.

Verpflegung gab es 3 mal am Tag in der Camp eigenen Kantine, so dass es an nix fehlte und der Fokus ganz auf das Training gelegt werden konnte.

Am Ende verließen alle Schüler das Camp mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen. Aber auch, so wie es das Motto verhieß, mit einer gehörigen Portion Muskelkater.

Der Dank aller Teilnehmer gilt vor allem Arndt für die tolle Organisation. Das Nature-Camp hat die Schüler aller Graduierungen gefordert und konnte die Gruppe aus Berlin und Hamburg für ein besseres Kennenlernen zusammenbringen.

Text: Fabian Breth, Fotos: Fabian Breth

Share this:

Top