Home / News / Nachlese Kang Center Sommerfest 2017 in Kiel

Nachlese Kang Center Sommerfest 2017 in Kiel

Posted on

Nachlese Kang Center Sommerfest 2017 in Kiel

Veranstaltungsteilnehmer und Zuschauer berichten über das Kang Center Sommerfest 2017 in Kiel. Wir danken ihnen für die tollen Berichte.


Bericht über das Kang Center Sommerfest 2017 von Sophia Costantini

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der KangCenterFamily aus Kiel, Hamburg, Berlin und Alnarp zum Sommerfest im Sportforum der Universität in Kiel. Gestartet wurde mit einer Reihe an Prüfungen, die allesamt erfolgreich absolviert wurden. Es folgten eine Reihe von 30-minütigen Trainingseinheiten bei unterschiedlichen Übungsleitern, wovon jeder einen eigenen Schwerpunkt hatte. Die Einheiten wurden nach Graduierungen eingeteilt. Den Abschluss bildetet ein gemeinsames Training bei Großmeister Kang, Shin-Gyu. Um den Zuschauern auch die Vielseitigkeit von Taekwon-Do zu präsentieren, führten die Rot- und Schwarzgurte noch einige Hyongs, Bruchtests und Freikämpfe vor. Großmeister Kang zeigte mit seinem Bruchtest noch einmal die Ideale, die Taekwon-Do darstellt: Kraft, Geduld, Ausdauer und die Kontrolle über Körper und Geist. „Aufgeben ist keine Option“, ein Satz der leicht zu sagen, aber eben doch auch zu beweisen ist.

Nach einem gelungenen Training machten sich dann alle auf den Weg zum Kang Center Kiel, wo der Abend gemütlich ausgeklungen wurde. Ganz nach dem Motto „we are KangCenterFamily“.

Sophia Costantini, 7. Kup – Kang Center . Hamburg

:: zurück ::


 


Ein Bericht über das Sommerfest 2017 auf koreanisch

열정과 호기심은 사람을 움직이게 한다. 태권도를 향한 나의 발걸음은 2017년 여름축제 (Sommerfest)를 참여하면서 신나게 나아갔다. 일정은 축제 전날인 금요일 오후 베를린(Berlin) 에서 출발하여, 강센터 함부르크 (Kang Taekwon-Do Center Hamburg) 에서 수업을 참여하고, 다 음날 토요일 아침에 함부르크의 수련자들과 킬 대학 스포츠 홀 (Große Unihalle im Sportforum der Universität Kiel)로 가는 것이었다. 초행길이라 낯설었지만 설레임을 안고 도착한 강센터 함 부르크에서, 먼저 온 베를린 식구들이 나를 맞이해주었다. 여러 연령층이 함께 모인, 다양한 급의 수련자들과 반갑게 눈인사를 나눈 후, 강신규 사범의 수업에 바로 참여하였다. 수업 후 저 녁식사를 함께 하자는 사범의 간결한 연락에, 자율적으로 모인 사람들은 현재 태권도를 수련 하는 사람, 그렇지 않은 사람 상관없이 모두 가족으로 한자리에 모였다. 한국 음식을 먹으며 즐 거이 잔을 주고 받으며, 한 밤을 향해가는 지도 모를 정도로 유쾌한 시간을 보냈다. 베를린에 사는 나에게 강센터 함부르크 수련생인 소피아는 자신의 집에 초대해 주었다. 몇 번 베를린에 서의 수업과 자연 훈련 캠프에서 만나서 안면이 있었으나, 이렇게 자신의 집에 머물수 있도 록 선뜻 초대해주어 고마웠다. 그리고 태권도를 향한 열정을 함께 나눌수 있는 친구가 생 겨서 무척이나 기뻤다.

토요일 아침 킬로 향하기 전에 강센터 근처에 모여 여유 있게 아침식사를 한 후, 나는 소피아, 크리스토퍼와 같이 닐의 차로 동행하였다. 14시에 승급 시험 시간에 맞추어 도착하였고, 급히 도복을 갈아 입고 앉았다. 킬 대학교 스포츠 홀에는 베를린, 함부르크, 킬의 가족 뿐 아니라 스 웨덴 도시인 Alnarp에서 수련자들도 오며 많은 사람들로 가득찼다. 한스 사범이 처음에 눈에 들 어오다가 도복을 입은 어린 아이들에게 눈길이 멈추었다. 태권도 훈련을 받을 준비에 신나서 뛰어다니는 모습에 나는 웃음이 지어졌다. 승급시험은 형과 격파가 함께 이루어져서 40분정도 소요되었다. 이제 태권도를 시작한 나로서는 여러 급의, 다양한 몸집의 사람들이 시험을 치루 는 모습이 흥미로웠다. 그들을 보는 것은 나에게 눈으로 태권도를 알아가고 배우는 의미가 있 었다. 안젤리크가 사진기를 들고 촬영도 하였고, 옥희도 여름 축제를 기록하기 위해 분주한 모 습이었다. 스포츠 홀에 앉아있는 태권도 가족 모두는 시험을 치루는 수련생들을 응원하였다. 시험이 끝나자 이번 여름축제에 다함께 모인 것을 기억하고자 전체 사진을 찍고, 3시에 바로 각 급에 따라 4그룹으로 나누어서 훈련은 시작되었다. 30분씩 세 사람의 리더, 사범이 이끌어 짜여 진 훈련은 준비운동으로 몸을 풀고, 형을 연습하고 기술을 배우고, 대련 구조로 이뤄진 과정이 었다. 나는 이곳에서 만난 수련생과 대련 구조로 훈련을 하면서 호흡을 맞추려 노력하였고, 새 롭게 배우는 자세를 유연하게 익히려고 집중하였다. 매 30분이 지날 때마다 그 시간이 너무나 빨리 지나가버린 기분이었다. 1시간 반 동안의 그룹 훈련이 끝나고 태권도를 익혀온 아이들의 시범과 높은 단의 제자들과 강사범의 시범이 이뤄졌다. 진지한 태도로 형을 보여주는 아이들 그룹은 멋졌고, 또한 높은 단의 수련자들이 서로 대련하는 모습에서 보여진 움직임의 절제와 쏟아내는 힘은 훌륭했다. 수련자들과 강사범의 격파 시범은 인상적 이었다. 긴장감이 돌고 사 람들의 시선 집중인 순간에도 차분히 힘있게 격파에 도전하는 모습은 정말 나 스스로 배워야 할 점이었다. 여러번의 격파 시도의 과정 속에서 나는 그들의 땀방울 맺힌 노력의 시간을 상상 하였다. 단 한번에 격파가 이루어지지 않아도 그 곳에 모인 수련자들은 전혀 동요하지 않았고, 고통이 담긴 노력을 잘 알기에 격파 시범이 끝났을 때의 격려, 응원과 환호의 박수소리가 스포 츠 홀을 가득 매웠다.

오후 5시쯤 킬 대학 스포츠 홀에서의 특별 훈련은 마무리 되었다. 강사범이 이끌며 하나의 공 동체가 된 사람들은 태권도의 열기에 들 떠 있었다. 훈련이 끝난 아쉬움을 느낄 때 쯤, 모두가 여름 축제의 마지막 일정인 그릴 파티를 하기 위해 강 센터 킬 (Kang Taekwon-Do Center Kiel)로 향했다. 도착한 강센터 킬에서 이미 그릴 준비로 한창인 식구들이 있었고, 자신의 텃밭에서 가 져온 유기농 채소들이 한껏 센터 앞에 빨갛고 푸릇한 색을 뽐내고 있었다. 푸르른 하늘 아래 강 센터 킬은 평화로웠다. 식사를 함께 할 자리를 마련하기 위해 수련생은 너도 나도 할 것 없이 그 릴 파티 준비를 위해 도울수 있는 일을 스스로 찾았다. 베를린의 식구들 뿐만 아니라 함부르크, 킬 그리고 알나르프의 식구들이 서로 어울려 앉아 이야기를 나누었다. 태권도를 한다는 것이 단지 단을 따기 위한, 기술의 습득과정보다는 자기 실현을 지향하며 강해지기 위해 노력하는 것임을 수련자들과 대화하면서 느낄 수 있었다. 이렇게 2017년 여름 축제에 와서 태권도를 향 한 열정을 서로 나누고, 소중한 시간을 공유하며 나도 조금은 무도를 향해 한걸음 나아간 기분 이다.

Hyun Ju Chung, 10. Kup – Kang Center Family . Berlin

:: zurück ::



Sommerfest aus der Sicht mitfiebernder Eltern!

Am 15.07. war es wieder soweit für das diesjährige Sommerfest des Kang Centers. Auch in diesem Jahr waren viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Berlin, Hamburg und Alnarp (Schweden) nach Kiel angereist. Für mich als Zuschauer immer wieder ein tolles Bild so viele Teilnehmer aus einer Taekwon-Do Schule zu sehen. Wer solch eine Anreise auf sich nimmt, muss schon voll und ganz von dem Taekwon-Do-Virus infiziert sein.

Es ist herrlich zu sehen, wie sich alle mit Handschlag, Verbeugung und viel Respekt begrüßen – egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener ALLER Altersgruppen.

Für mich und meinen Mann war es dieses Mal noch etwas aufregender als sonst, da unser Sohn eine Prüfung ablegen sollte. Philipp der sonst so cool ist, war ebenfalls an diesem Morgen nervös, weil er Angst hatte etwas nicht hinzubekommen.

Um 13:30 Uhr ging es mit dem Aufbau der verschiedenen Aufsteller, Fahnen usw. los. Pünktlich um 14 Uhr begann der erste Teil des Sommerfestes mit der offiziellen Begrüßung durch Großmeister Kang und Meister Buck. Anschließend folgten die Prüfungen.

Vom Gelbgurt bis zum Rotgurt waren die Teilnehmer/innen bereit ihre Prüfung abzulegen. Es ging mit einer Aufwärmphase los. Die Teilnehmer die keine Prüfung ablegten, setzen sich an den Rand und schauten wie wir Zuschauer gebannt den Prüflingen zu.

Es war gefühlt für uns alle, wahnsinnig spannend zu sehen, was den Prüflingen für die nächste Graduierung abverlangt wurde. Jede/r drückte die Daumen! Verschiedene Formen (Hyongs) und Kombinationen mussten fehlerfrei demonstriert werden. Verschiedene Bruchteste waren zu meistern und verschiedene Kampftechniken mussten gezeigt werden.

Nicht immer gelang auf Anhieb der Bruchtest, aber alle Prüflinge hielten tapfer durch. Manchmal merkte ich, wie ich den Atem anhielt und noch ein bisschen fester die Daumen drückte. Ob es die gedrückten Daumen oder aber eher die Willenskraft der Prüflinge war??? Alle bestanden die Prüfung zur nächst höheren Graduierungsstufe. Wau – HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, ich bin noch immer von den Leistungen beeindruckt!

Nachdem die glücklichen, mittlerweile durchgeschwitzten Prüflinge, ihre Urkunden, neuen Gürtel, oder die nächste Graduierungsstufe, nebst Glückwünschen entgegengenommen hatten, begann das Training für alle Teilnehmer.

Es wurde in verschiedenen Gruppen jeweils in 30-Minuten-Einheiten trainiert. Immer wieder wurden die Übungsleiter gewechselt, sodass jedes Centermitglied ausreichend Gelegenheit hatte um viele verschiedene Übungen, Grundtechniken und Kämpfe durchzuführen und ganz nebenbei den Hallenboden mit viele Schweißperlen zu befeuchten. Nach kurzer Zeit gab es keinen trockenen Anzug mehr zu sehen. Jeder Teilnehmer war mit vollem Einsatz dabei.

Zum Ende der verschiedenen Übungseinheiten gab es noch Vorführungen der höher Graduierten. Es war wahnsinnig spannend.  Um nur einige Sachen zu nennen, es wurden verschiedene Fußtechniken gezeigt, die nur wenige Zentimeter am Kopf des Sparring-Partners vorbeiführten. Bretter die nach einem Sprung über mehrere hockende Teilnehmer gespalten werden mussten, oder auch ein Spagat der mit einem Handbruchtest endete.

Den Abschluss bildete der Bruchtest von Holz und Stein des Großmeisters Kang.

Es begann mit mehreren Brettern die mit einem Faustschlag entzweit werden sollten. Da der Boden nachgab, gelang dies nicht auf Anhieb. Hier habe ich gesehen, dass aufgeben keine Option ist. Die Bretter wurden nach jedem Versuch wieder in die richtige Position gebracht und nach einer kurzen Konzentrationsphase startete schon der nächste Versuch. Auf Grund von innerer Ruhe, gepaart mit Durchhaltevermögen und dem unbedingten Willen den Bruchtest erfolgreich zu beenden ließen den dicken Holzbrettern letztlich keine Chance. Es war Wahnsinn dies zu sehen. Ich bin noch immer tief beeindruckt. Der Backstein übrigens hatte so gar keine Chance!

Ich bin beeindruckt von den verschiedenen Facetten des Taekwon Do. Diese Sportart strahlt Ruhe, Kraft, Gelassenheit, Durchhaltevermögen, Kondition, Willenskraft… aus – ich war und bin begeistert.

Danke für die tolle Veranstaltung. Nach dem gemeinsamen Training folgte noch das gemeinsame Feiern, denn dies gehört dazu!!!

Familie Lemke – Kang Center Family . Kiel

:: zurück ::



Bericht über das Kang Center Sommerfest 2017 von Dat Tran

Am Samstag, den 15.07.2017 fand das Kang Center Sommerfest in Kiel statt. Auch die Berliner nahmen zahlreich daran teil. Einige von uns reisten bereits am Vortag an und besuchten das Training von Meister Kang in Hamburg. Der Großteil der Berliner ist allerdings erst am Samstag angereist.

Die Mitglieder der verschiedenen Kang Center Standorte versammelten sich an der Sporthalle der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Der Tag startete um 14 Uhr mit den Prüfungen einiger Mitglieder. Hervorzuheben ist die Prüfung von Arndt J., unserem Berliner Übungsleiter, der die Prüfung vom 3. zum 2. Kup gekonnt meisterte. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen wurden wir, abhängig vom Schwierigkeitsgrad, in verschiedene Gruppen eingeteilt. Das Training dauerte ungefähr 2 Stunden und endete mit einer Vorstellung, bei der einige Mitglieder sowie Meister Kang höchst persönlich ihre Talente zum Besten gaben.

Abschließend wurde aufgeräumt. Danach bewegten wir uns in Richtung des Kang Centers in Kiel, wo wir den Tag feierlich mit einem gemeinsamen Grillabend beendeten.

Einige der Berliner reisten am gleichen Abend ab, der andere Teil blieb bis zum Folgetag. Wir bedanken uns herzlich bei Meister Kang für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Dat Tran – Kang Center Family . Berlin

:: zurück ::

Share this:
Top