Home / News / Nachlese Kang Center Sommerfest 2016 in Kiel

Nachlese Kang Center Sommerfest 2016 in Kiel

Posted on

Kang Center Sommerfest 2016 in Kiel

13728454_10208597737555335_1378454362_o

Am Samstag, den 16.07.2016 trafen sich dieses Jahr wieder alle Mitglieder der vielen verschiedenen Kang Center Standorte. In der Sporthalle der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel trafen sich die Mitglieder des Hamburger und Kieler Kang Centers, der Trainingsgruppen Probstei und Berlin und die Hochschulsport Gruppen aus Hamburg, Harburg und Kiel. Um 14 Uhr war die Sporthalle schon gut gefüllt, vor allen die viele Kinder waren sehr aufgeregt, denn sie erwarteten ihre Prüfungen. Begonnen wurde aber mit einem gemeinsamen Training.

Gut aufgewärmt begannen dann die Prüfungen. Besonders hervorheben möchte ich die beeindruckende Leistung der fortgeschrittenen Kinder, die alle ihre Prüfung zum 2. Kup geschafft haben und nun ihr Training mit dem roten Gürtel weiter bestreiten dürfen. Diesen Gürtel umbinden zu dürfen ist aber nicht nur ein Recht, sondern auch eine Pflicht jetzt erst recht noch fleißiger zu trainieren. Jeder Prüfling hat auch bei dieser Prüfung wieder bemerkt, wo er oder sie sich noch verbessern kann. Ihnen und auch den anderen Prüflingen, die alle beeindruckende Leistungen gezeigt haben, einen herzlichen Glückwunsch!

Im Anschluss an die Prüfungen wurde dann in verschiedenen nach Graduierung eingeteilten Trainingsgruppen trainiert. Die Übungsleiter Fabian Sin Breth, Jorit Mischa Galla und Meister Hans Buck haben die Anfänger des 10. und 9. Kups anderthalb Stunden unter ihre Fittiche genommen. Die schon etwas Fortgeschritteneren Schüler des 8. bis 5. Kups wurden von der stellvertretenden Schulleiterin Swantje Hachmann und den Übungsleiterinnen Sara Mi-Jin Kim und Kim Jessica Ney bis an ihre Grenzen getrieben. Viele hätten nicht gedacht, wo sie überall ihre Gliedmaßen hinbiegen können. Ab dem 4. Kup wurde bei Meister Shin-Gyu Kang, Meister Hans Buck und Übungsleiterin Kerstin Brändle trainiert und wie immer Höchstleistungen abverlangt.

Zum Abschluss des sportlichen Teil des Sommerfestes zeigten die Schul- und Übungsleiter ihr Können in einer kleinen Vorführung. Verschiedenste Bruchtests aus Ilbo-Taeryons, Hyongs und Kombinationen, gemeinsam gelaufene Hyongs zeigte ein großes Spektrum, was im traditionellen Taekwon-Do möglich ist und wohin die Reise viele Schüler noch gehen kann. Für die Träger des 1. Dans gab es noch eine kleine Überraschung. Sie durften in einem kleinen Turnier, um einen Pokal in der Disziplin Hyong kämpfen. Ihre Aufgabe war es eine frei gewählte Hyong zu Laufen. Die übrigen Übungsleiter bestimmten demokratisch den Sieger. Nach einem spannenden Stechen mit Kim Jessica Ney konnte Sara Mi-Jin Kim den Wettkampf schließlich für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch!

13720687_10208597739675388_2046770718_o

Eingepackt und aufgeräumt trafen dann alle im Kang Center in Kiel wieder zusammen und konnten auch noch einige gerade pausierende Mitglieder samt frisch geborenem Nachwuchs begrüßen. An einem prall gefüllten Buffet schlugen sich alle dem Bauch voll. Auch der Grill wurde befeuert. Regen ist im Norden noch kein Grund nicht zu grillen!

13728541_10208597740555410_1643657452_o

Es war dieses Jahr wieder ein tolles Sommerfest mit vielen Besuchern, viel Schweiß und viel Gelächter. Vielen Dank allen Helfern, Übungsleitern und natürlich auch Meister Shin-Gyu Kang und Meister Hans Buck! Vielen Dank auch an alle mehr oder weniger weit gereisten, die die den Weg auf sich genommen haben!

Sven

(für die drei Fotocollagen vielen Dank an Fabian Sin Breth)

 


weitere Bilder (mehr folgen):

Share this:

Top